comments 2

Sundayzzz: Hingeschlunzt

Eine wundervollen guten Morgen und willkommen in den Watte-Tagen des Oktobers. Vielleicht habt ihr ein wundervolles Herbst-Sonnen-Wochenende abgegriffen, wo ich wohne ist seit drei Tagen jeder Morgen in Watte gepackt.

Es gibt so manche Tage, die sind morgens noch wenig verheißungsvoll und entwickeln sich im Laufe des Tages noch richtig gut. Für heute bleibt es spannend. Ich scheitere aktuell daran, Photoshop auf meinem neuen Laptop zu installieren und bin völlig übermüdet, weil ich meinen Samstagabend mit Hearthstone verbringen musste (Danke Blizzard! Das Spiel kann man aber auch so praktisch auf dem Ipad mit in’s Bett nehmen…und man spielt wie bei LOL nur in Runden, heißt Unterbrechungen sind auch überhaupt kein Problem. Eigentlich :D)

Dafür gibt’s eine Buchvorstellung. Einfach deswegen, weil ich dieses kleine Meisterwerk immer wieder aus dem Regal hole, wenn der Titel „Hingeschlunzt“ mal wieder zur Gesamtsituation passt.

IMG_9435

Ich hab die Autorin Olivia auf dem Erlanger Comicsalon getroffen. Sie ist tatsächlich so cool, wie ihre Comics erwarten lassen J Umso schöner, dass sie einfach allen „Auto-Bio Kram bis 2014“ in einem Band zusammen gefasst hat und uns ein kleinen Stück an ihrer alltäglichen Gedankenwelt teilhaben lässt. Man wie oft ich mich identifizieren kann, wenn’s um nerdigen Kram und die Absurdität des Alltags geht.

Hingeschlunzt

Kaffee und die richtige Lektüre und schon fängt der Tag gut an! Heute Mittag geht’s endlich mal wieder zum Sonntagsbrunch mit den Mädels. Hingeschlunzt hin oder her. Solang’s trotzdem Spaß macht.

Hingeschlunzt

2 Comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s